Thomas Mann Radioansprache

"Wenn nur der Katzenjammer nicht wäre ..."

Ortsverein Berlin

Der Thomas Mann-Kreis Berlin wurde 2012 als Ortsverein der Deutschen Thomas Mann-Gesellschaft für die Region Berlin/Brandenburg in der Absicht gegründet, über die jährlich stattfindenden Tagungen der Thomas Mann-Gesellschaft hinaus ein Forum zu schaffen für die Veranstaltung von Vorträgen, Lesungen und Lektüreabenden, die eine kontinuierliche Auseinander-
setzung mit dem Werk des Dichters, seinem Leben und seiner Umwelt ermöglichen. Damit verfolgen wir das Ziel, im Austausch mit der Wissenschaft das Verständnis der Werke Thomas Manns zu vertiefen und dies insbesondere auch einer breiteren Leserschaft zu vermitteln. So finden sich in unserem Programm Vorträge namhafter Thomas Mann-Forscher und Autoren, daneben auch Referate angehender Literaturwissenschaftler, die ihre Seminar- und Abschlussarbeiten vorstellen, sowie moderierte Lektüreabende in
einem offenen Kreis des Austauschs und der Texterhellung, wobei jede Zugangsweise erwünscht und möglich ist. Unsere Veranstaltungen sind öffentlich und nicht exklusiv für Mitglieder reserviert. Doch sind wir natürlich auf die unterstützende Mitgliedschaft interessierter Personen angewiesen und freuen uns über jeden Beitritt. Beitrittsformulare, die Satzung und weitere Informationen können Sie über unsere Internetseite (www.thomasmannberlin.de) oder die der Deutschen Thomas Mann- Gesellschaft (www.thomas-mann-gesellschaft.de) abrufen oder sich von uns zuschicken lassen. Die Veranstaltungen des Thomas Mann-Kreises Berlin werden in aller Regel in den Räumen der Literarischen Buchhandlung „Der Zauberberg“,Bundesallee 133, 12161 Berlin (Friedenau), Tel.(030) 56 73 90 91, durchgeführt. Dabei wird ein Unkostenbeitrag von 5 € pro Person erhoben, Schüler und Studierende haben freien Eintritt.

Weitere Informationen entnehmen Sie der Homepage www.thomasmannberlin.de sowie dem aktuellen Flyer des Ortsvereins Berlins.

Seitenanfang