"Das putzt ganz ungemein."

Vortrag "Thomas Mann und die Massenpsychologie" abrufbar

Der Vortrag von Prof. Dr. Judith Ryan, Harvard University (USA), zum Thema "Thomas Mann und die Massenpsychologie" vom 16. November 2021 ist jetzt online abrufbar: Link zum Video

Der Vortrag untersucht, wie sich Thomas Mann in seiner Novelle "Mario und der Zauberer" exemplarisch mit den zeitgenössischen Theorien zur Massenpsychologie auseinandersetzt und zeigt, dass sich bereits in den "Buddenbrooks" eigenständige Ansätze zum Verständnis massenpsychologischer Phänomene erkennen lassen.

Eine ausführliche Fassung wird im Thomas Mann Jahrbuch 2022 veröffentlicht werden.

Bereits zum fünften Mal hatte die ETH Zürich zur Thomas Mann Lecture eingeladen, auch in diesem Jahr wieder digital.
Jährlich spricht in dieser Reihe eine international renommierte Persönlichkeit der Literaturwissenschaft. Die Vortragsreihe der Thomas Mann Lectures zielt auf grundlegende und aktuelle Fragestellungen, die vom Werk Thomas Manns ausgehen, und richtet sich sowohl an die interessierte Öffentlichkeit als auch an ein wissenschaftliches Publikum.
Die Thomas Mann Lectures werden vom Thomas-​Mann-Archiv gemeinsam mit der Professur für Literatur-​ und Kulturwissenschaft an der ETH Zürich angeboten.

Seitenanfang