Thomas Mann

"Das putzt ganz ungemein."

Ausstellung "Thomas Manns Kurskorrektur"

Das Buddenbrookhaus zeigt seine aktueller Sonderausstellung "Nordisch Modern. 100 Jahre Nordische Woche - Thomas Manns Kurskorrektur" im Museum Behnhaus Drägerhaus.
Anlass ist das 100-jährige Jubiläum der Nordischen Woche im September 1921. Das große Festprogramm mit zahlreichen Veranstaltungen sollte die Hansestadt nach dem Ersten Weltkrieg aus ihrer Isolation in einer Randlage befreien und an ihre Zentralität im Ostseeraum erinnern und neu anknüpfen. Auch Thomas Mann wurde zu diesem Einlass eingeladen und hielt am 4. September 1921 im Johanneum zu Lübeck erstmals seinen Vortrag „Goethe und Tolstoi“. Die Sonderausstellung zeigt zwei Wendepunkte im Leben des Schriftstellers.
Die Ausstellung ist bis 2. Januar 2022 zu sehen.


Alfred Mahlau: Plakat zur Nordischen Woche 1921, © bei den Rechtsnachfolgern des Künstlers
Seitenanfang