"Es ist doch schön, von Sinnen zu sein!"

Informationsveranstaltung "Thomas Mann im Deutschunterricht"

Einladung zur Informationsveranstaltung
„Thomas Mann und die literarische Moderne im Deutschunterricht“
für Lehrkräfte im Fach Deutsch
am Freitag, 20. September 2019, 16.30-17.30 Uhr

Die Deutsche Thomas Mann-Gesellschaft möchte im Dialog mit Lehrkräften ein praxisnahes Konzept für das literarische Lernen und die analytische Einübung von Meinungsbildung an Beispielen der literarischen Moderne entwickeln. Gerade Thomas Manns Erzählungen und Romane eignen sich besonders dazu, Urteils-kompetenz zu schulen, da sie komplexe Reflexionsprozesse abbilden, die als Wider-streit von Meinungen und Positionen organisiert sind.

Wir denken an die Herausgabe von Lehrmaterialien und Lektürehilfen, die Einrichtung einer Plattform zum kollegialen Austausch oder die Durchführung von Fortbildungen.

Um das Angebot genau an den Bedürfnissen der Lehrkräfte auszurichten, laden wir am Freitag, 20. September 2019, 16.30-17.30 Uhr, im Seminarraum des Willy-Brandt-Hauses Lübeck, Königstr. 21, 23552 Lübeck zu einem gemeinsamen Gespräch und Ideenaustausch mit unseren Beiratsmitglieder Dr. Tim Lörke, Berlin, und Dr. Birte Lipinski, Leiterin des Buddenbrookhauses, ein.

Wir bitten um Anmeldung bis 9. September 2019 unter info@thomas-mann-gesellschaft.de.

Diese kostenlose Veranstaltung findet im Rahmen der Herbsttagung 2019 „Die Brüder Mann und der Film“ statt. Die Tagung ist vom IQSH als Fortbildung für Lehrkräfte anerkannt.

Seitenanfang