"Es ist doch schön, von Sinnen zu sein!"

Podiumsdiskussion mit Film "Heiligendamm"

Zwischen ,Werktreue' und ,freier' Interpretation
Die Podiumsdiskussion am Sonntag, 22. September, greift grundlegende Fragen der Tagung auf und bietet eine Zusammenfassung der Ergebnisse.
Zu Beginn zeigen wir den fünfzehnminütigen Kurzfilm Heiligendamm (2009) mit Hanna Schygulla nach der Erzählung Der Kleiderschrank von Thomas Mann. Regisseur Michael Blume (Berlin) nimmt an der Podiumsdiskussion mit den Referentinnen und Referenten der Tagung teil.

Aus der Filmankündigung:
"Die Geschichte voller Rätsel. Alles muss in der Luft stehen, pflegt A. van der Qualen zu denken und zu sagen... Eine Reise von Berlin nach Heiligendamm an die Ostsee. War alles nur ein Traum?"
Der Film lief 2010 in der ShortfilmCorner Cannes.

 

Szenenfoto: Hanna Schygulla in Heiligendamm.

Hinweis zur Vorbereitung: Der Film findet sich als Bonustrack auf der DVD "Mario und der Zauberer" (2018).

Seitenanfang